Autor: Andreas Biehn

Lehrgang für Atemschutzgeräteträger erfolgreich abgeschlossen

Im Juni fand in Hohenthann ein Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger des Kreisfeuerwehrverbands Rosenheim statt.

Die insgesamt acht Lehrgangsabschnitte unterteilten sich in theoretischen und praktischen Unterricht, der teilweise in Bad Aibling stattfand, eine schriftliche sowie eine mündliche Prüfung, und eine gemeinsame Einsatzübung beim Bräu in Hohenthann.

Neun Teilnehmer aus dem Inspektionsbereich V, darunter zwei Teilnehmer aus Hohenthann und ein Kamerad aus Schönau, konnten dann am letzten Lehrgangstag ihre Urkunde und den blauen Punkt für den Helm, als Kennzeichnung für taugliche und ausgebildete Atemschutzgeräteträger entgegennehmen.

Die Feuerwehr Hohenthann bedankt sich für den interessanten und lehrreichen Lehrgang bei den Ausbildern, bei den an der Einsatzübung mitwirkenden Kameraden und natürlich bei den Teilnehmern.

St2079 bei Berganger – Verkehrsunfall

Zeit:
17.06.2021, 17:31 Uhr bis 18:57 Uhr
Einsatz:
Verkehrsunfall mit PKW
Ort:
St2079 zwischen Stetten und Berganger
Bemerkung:
VU mit 2 PKWs; Unterstützung der FF Baiern zur Verkehrsabsicherung; Vollsperrung der St2079 an der Kreuzung bei Hohenthann durch Florian Hohenthann 14/1; Sperrung direkt an der Einsatzstelle durch Florian Hohenthann 47/1
Fahrzeuge:
Beteiligte:
FF Glonn, FF Baiern, Rettungsdienst, Polizei

Pausmühle – Verkehrsunfall mit Motorrad

Zeit:
02.06.2021, 18:18 Uhr bis 21:07 Uhr
Einsatz:
Verkehrsunfall mit Motorrad
Ort:
Pausmühle
Bemerkung:
Unterstützung der FF Loitersdorf durch Verkehrsabsicherung; Vollsperrung der St2079 ab Kreuzung Richtung Glonn
Fahrzeuge:
Beteiligte:
FF Loitersdorf, First Responder Aßling, Notarzt, Rettungsdienst, Polizei
Medien:

Pausmühle – Verkehrsunfall

Zeit:
17.05.2021, 12:28 Uhr bis 12:50 Uhr
Einsatz:
Verkehrsunfall
Ort:
St 2079 bei Pausmühle
Bemerkung:
PKW-Überschlag; Unterstützung der bereits anwesenden Einsatzkräfte (FF Loitersdorf, Rettungsdienst) durch kurzzeitige Vollsperrung der St 2079 ab Kreuzung Glonn
Fahrzeuge:
Beteiligte:
FF Loitersdorf, Notarzt, Rettungsdienst, Polizei
Medien: