MTA-Prüfung erfolgreich abgeschlossen

Acht junge Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hohenthann konnten am Montag den 27. Januar 2020 erfolgreich die Prüfung zum Truppmann entsprechend der modularen Truppausbildung (MTA) ablegen.

Nach zwei Jahren intensiver Übung in Theorie und Praxis mussten zuerst 50 Fragen beantwortet werden.

Anschließend wurden verschiedene praktische Übungsaufgaben ausgelost, von denen jeder Teilnehmer mehrere Aufgaben durchführen musste. Darunter waren die Themen Feuerlöscher, Strahlrohre, Hydranten, Schlauchbrücke, Verkehrsabsicherung, Erste Hilfe und Knoten.

Nicht ausgelost, sondern Pflichtübung für alle, war das Lieblingsthema unserer Prüflinge: Funk, aber gerade darin haben sich die Kameraden hervorragend geschlagen.
Die drei Schiedsrichter aus dem Inspektionsbereich Rosenheim zeigten sich beeindruckt von den Leistungen und überreichten im Anschluss an die etwa zweistündige Prüfung die Urkunden an die Teilnehmer.
Herzlichen Glückwunsch an die acht Kameraden und weiter so!
Gelegenheit wird es in diesem Jahr mit dem Leistungsabzeichen und der Truppführerausbildung genug geben.

Dieser Beitrag wurde unter Aktiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.